Sommer im Ötztal

Almen statt Palmen
Ferienzeit, die Ihnen Berge gibt!

250 Dreitausender bilden die grandiose Kulisse für eine Sommerfrische der Superlative, mit Abenteuern und Entspannung, mit wilden Wassern und stillen Seen. Mit der neuen „Ötztal Premium Card“ halten Aktivurlauber genau das richtige Werkzeug in Händen, um die vielfältigen Höhepunkte des Tals ganz individuell zu erleben, und zwar inklusive.

Gipfelstürmer aufgepasst:
Die Alpen haben eine herausfordernde neue Haute Route – den Ötztal Trek mit 22 Etappen und 15 Varianten, mit 30.000 Aufstiegshöhenmetern und 400 Entfernungskilometern. Dem Ruf der Ötztaler Berge können nicht nur erfahrene Alpinbergsteigern oder trainierte Kletterer folgen, auch gemütliche Geher oder Mountainbiker erleben im Ötztal ihre ganz persönlichen Höhepunkte: 1600 Kilometer markierte Wanderwege und 860 Kilometer Bikerpisten ziehen sich über die Höhen, die Hänge und durch den Grund des Ötztals.
Image
Image
Landschaft voller Farben und Kontraste
Das längste Alpental Tirols legt seinen Gästen auf den 67 Kilometern zwischen der Autobahnabfahrt Ötztal und dem Talschluss mit dem größten Gletschergebiet der Ostalpen auch sonst den Bergsommer in seiner ganzen Vielfalt zu Füßen. Die acht Ötztaler Dörfer Haiming, Sautens, Oetz, Umhausen, Längenfeld, Sölden, Vent und Obergurgl-Hochgurgl haben alle ihr ganz eigenes Flair, wirken sportlich und schick, mondän oder ländlich behäbig, still und verträumt.

Tirols größter Wasserfall,
der Stuibenfall, stürzt bei Umhausen 159 Meter in die Tiefe. Frisches Sommerfeeling bringen ein Spaziergang auf dem Wasserfallweg oder das Kraxeln auf dem Klettersteig mit Schaum- und Showeffekt auf den Sturzbach- Plattformen. Die ganze Dramatik wilder Gebirgswasser können abenteuerlustige Wildwassersportler auf der Ötztaler Ache, in der Imster Schlucht oder auf dem Inn erleben bei Trendsportarten wie Rafting oder Canyoning, beim Kajak- oder Kanufahren.

Die Heilkraft des Wassers
kommt im „Aqua Dome“ zur Anwendung, in der Therme von Längenfeld mit Spaß- und Erlebnisbädern für die ganze Familie. Einfach nur schwimmen oder angeln kann man im und am
Piburger See bei Oetz, einem wahrlichen Naturjuwel und nebenbei einer der wärmsten Badeseen Tirols.

Aqua Dome

Image
tief aus dem inneren der erde kommt das thermalwasser. Vom ehemaligen Längenfelder Badl im 16. Jahrhundert bis zur Entstehung des AQUA DOME vergingen vier Jahrhunderte.

Area 47

Image
Das Outdoor highlight im Ötztal
Rafting, Canyoning und weitere Outdoor-Abenteuer, Events und Wasserspaß im Freizeitpark im Ötztal

Freizeit Arena

Image
Badewelt, Sauna, Fitnesscenter, Sporthalle und Bistro lassen die Skipisten für ein paar Stunden vergessen und laden die Akkus wieder auf.

Bergbahnen

Image
Dank der Höhenlage von 1.350 bis 3.340 Meter, zwei Gletschern und modernster Liftinfrastruktur sowie Beschneiung steht einem schneesicheren Skiurlaub der Extraklasse nichts mehr im Wege.

Bike republic

Image
Ein riesiges Netz an Naturtrails und ökologisch gebauten Lines in den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden sowie zig Touren, Enduro-Routen und zwei Pumptracks im Tal – und das eingebettet in die grandiose Kulisse der Ötztaler Alpen.

Rafting

Image
Für Sport & Abenteuerfreunde!
Wir bemühen uns dass Euer Urlaub - Euer Abenteuer zum Erlebnis wird!
Wir führen Euch durch die wilden Wasser, beeindruckende Schluchten und atemberaubende Bergwelt Tirols.